Registriere Dich Jetzt Für Einen Von 11 Limitierten Workshops!

#CTS2021 – Der Auftakt zur Umsetzung der Klimaziele!

Der Countdown läuft. Der CLIMATE TRANSFORMATION Summit 2021 steht vor der Tür! Es erwarten Dich spannende Keynotes, interaktive Workshops und vieles mehr…

2021 ist alles im Aufbruch. Ein „Weiter so“ gibt es nicht. In den letzten Monaten haben wir vieles dazu gelernt. Besonders, dass es anders geht und nichts wirklich feststeht. Außer: Die Klimatransformation ist in vollem Gange. Klimaziele werden politisch vorgegeben, aber wer arbeitet an der Umsetzung? Wir alle! Der #CTS2021 lädt daher alle Interessierten, Entscheider*innen und Klimabeauftragten ein, die jetzt einen Unterschied machen und Klimaziele umsetzen wollen. 

Du fragst Dich, wie es möglich ist eine Wirtschaft zu gestalten, die sich langfristig positiv auf das Klima auswirkt? Wir auch! Beim #CTS2021 tauschen wir uns daher 2 Tage lang, 100% online und interaktiv mit über 50 Expert*innen aus der Wissenschaft, Politik und Wirtschaft aus und entdecken auf einer online Messe 50 Klimainnovator*innen und ihre Lösungsansätze. Damit nicht genug, denn Du machst den Unterschied! Der Summit ist ganz für Dich da. Nutze die unterschiedlichen Inhalte und Angebote des #CTS2021 als Leinwand, Du selbst aber bist die Farbe und gestaltest Dein individuelles Summit-Programm! Kreiere, diskutiere und erarbeite in Panels, Breakout Sessions, Workshops und auf der Messe konkrete Maßnahmen und Lösungsansätze für eine klimarelevante Wirtschaft. Nie war die Klimatransformation greifbarer als jetzt!

Gestalte den Summit mit uns, bringe Deine praktischen Erfahrungen mit ein und tausche Dich mit anderen Teilnehmer*innen über Best-Practices rund um CO2 messen, reduzieren und ausgleichen aus.

Wand mit Farbe und dem Schriftzug "Together"

Das erwartet Dich!

Du bist dabei? Dann erfahre hier, was Dich während dem Summit erwartet.

Das Programm des #CTS2021 bietet 2 Keynotes und 2 Hauptpanels, 6 FireSide Chats, 11 Workshops und als Highlight eine Online Messe. 

Die Keynotes schildern die großen und kleinen Klimaerfolge, aber auch bestehenden Herausforderungen der Transformation. Erfahre hier welche Chancen die Klimatransformation für Dein Unternehmen bietet. 

Die 2 Hauptpanels steigen noch tiefer ein. Hier diskutieren wir: Wo stehen wir politisch, wirtschaftlich und wissenschaftlich in Hinblick auf Klimaziele? Welche Veränderungen hat das letzte Jahr mit sich gebracht und durch welche konkreten Maßnahmen lassen sich Klimaziele in die Tat umsetzten? Die gute Nachricht gleich vorweg: Erprobte Klimalösungen und innovative Ansätze gibt es schon! Einige von ihnen stellen Dir Vorreiter*innen aus der ClimateTech-Branche in kurzen Pitches, Workshops und in persönlichen Gesprächen auf der Online Messe vor.

Die 6 FireSide Chats zeigen darüber hinaus, wie wir in den Bereichen: Energie, Gebäude, Produktion, Mobilität, Food, Digitales & Umwelt CO2 reduzieren und welche konkreten Maßnahmen dafür schon genutzt werden. 

Du bist aktiv mit dabei! In den Fireside Chats, Workshops und auf der online Messe hast Du die Möglichkeit, dich mit über 50 Expert*innen sowie 50 Lösungsanbieter*innen auszutauschen und Teil der CLIMATE Community zu werden. 

Gestalte Maßnahmen für deine Klimatransformation in einem der 11 limitierten Workshops! 

Der #CTS2021 lebt von Transparenz, Diversität und offenem Austausch auf Augenhöhe. In einem der 11 limitierten Workshops hast Du die Möglichkeit, gemeinsam mit Expert*innen aus der Praxis, der Wissenschaft und dem ClimateTech-Branche konkrete Maßnahmen zur Umsetzung deiner erfolgreichen Klimatransformation zu entwickeln. Du entscheidest dabei selbst, welches der Themen Dich am meisten interessiert und welchen Workshop Du mitgestalten möchtest. Die Anmeldung zu einem der Workshop ist für alle Teilnehmer*innen ab dem 1. Juni freigeschaltet. Die Teilnehmer*innen-Anzahl ist auf 30 Personen pro Workshop limitiert. 

Menschen am Arbeitsplatz

Lerne im Folgenden die Inhalte der einzelnen Workshops kennen und sichere Dir jetzt noch bis Ende Mai dein Summit-Ticket, um frühzeitig einen der Workshops zu buchen. 

#1 “Betriebsabläufe klimakompatibel machen” mit B.A.U.M. und FirstClimate 

Wie gestaltest Du die Betriebspraxis Deines Unternehmens klimaneutral? Was bedeutet Klimaneutralität als Chance für Unternehmen und wie lässt sich die eigene Unternehmenstätigkeit langfristig darauf ausrichten? Diesen Fragen gehen Antonia Thiele und Yvonne Zwick von B.A.U.M gemeinsam mit Dir und ihrem Workshop-Gast Karsten Miede von VW nach. Anhand des Autobauer-Beispiels diskutiert ihr darüber, wie sich Klimaziele praktisch umsetzen lassen. Mike Hatert von FirstClimate teilt zusätzlich seine Einblicke zu CO2-Bilanzierung und Kompensation sowie deren Wirkung auf das Klima. Diskutiere mit und erfahre mehr darüber, wie Nachhaltigkeit ganz praktisch in Betriebsabläufe integriert werden kann.

#2 “Wie funktioniert Klimaschutz auf See?” mit Boris Herrmann und Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima

Klimaschutz. Ein Thema, das in diesem Workshop gleich von mehreren Seiten beleuchtet wird. Als Profisegler kann Boris Herrmann die Klimakrise direkt auf den Ozeanen der Erde hautnah miterleben. Sein Ziel dabei ist es, die Wissenschaft mit wertvollen Daten dabei zu unterstützen, die Auswirkungen des Klimawandels auf Ozeane besser zu verstehen. Das Stichwort Klimaschutz ist ebenfalls für Dr. Olivia Henke von der Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima relevant. Gemeinsam mit Boris Herrmann und allen Teilnehmer*innen diskutiert sie, wie nachhaltige Projekte in Entwicklungs- und Schwellenländern Klimaschutz verbessern, welche Rolle dabei internationale Standards spielen und wie wir gemeinsam die Klimaziele der Vereinten Nationen umsetzen. 

#3 “Über die Chemie der Nachhaltigkeit” mit Quantis

Chemieprodukte und Nachhaltigkeit? Das scheint nicht wirklich zusammen zu passen. Patricia Granadas und Dr. Ivo Mersiowsky von Quantis stellen Dir vor, wie die Chemieindustrie Teil der Klimalösung werden kann und wo die Potenziale für einzelne Unternehmen liegen. So viel vorab: Der Einkauf ist ebenso entscheidend wie die klimarelevante Produktion. 

#4 “Mit einer Klimastrategie gelingt die Transformation im Unternehmen – freiwillig und konsequent” mit myclimate

Was bedeutet es für Unternehmen, sich freiwillig für den Klimaschutz zu engagieren und welche Chancen ergeben sich dadurch für Dein Unternehmen? Harald Rettich und Marlien Rubner von myclimate diskutieren mit Dir die Grundlagen und wichtigsten Ansatzpunkte für freiwilligen Klimaschutz. Erfahre, wie Du ein klimarelevantes Bewusstsein in deinem Unternehmen schaffst und eine individuelle Klimaschutzstrategie entwickeln kannst. 

#5 “Viele Wege führen nach Paris” mit right.based on science

Netto-Null Bilanz und Pariser Abkommen. Sind wirklich alle Netto-Null Ziele kompatibel mit dem Pariser Klimavertrag? Dieser Frage gehst Du gemeinsam mit Liv Hammann und Nicolas Schürhoff von right.based on science nach und erfährst, wie Du eine Paris-kompatible Strategie für Dein Unternehmen entwickelst. Wie können wir eine Unternehmenspraxis erarbeiten, die gleichzeitig den globalen Klimazielen und der eigenen Wirtschaftlichkeit gerecht wird? In diesem Workshop finden Teilnehmer*innen gemeinsam Lösungen und diskutieren die Verknüpfung zwischen Wertschöpfung und Emissionsreduktion.

#6 “Klimamanagement – Transformation wirksam und glaubwürdig umsetzen” mit OmniCert

Klimaziele setzen ist einfach. Doch erst die praktische Umsetzung schafft Veränderung! Wie gelingt einem Unternehmen die Transformation hin zu einem klimafreundlichen und zukunftsfähigen Geschäftsmodell? In diesem Workshop diskutieren Expert*innen aus dem Umweltmanagement und der nachhaltigen Unternehmensführung die Kernfragen der konkreten Umsetzung der Klimatransformation mit Dir. Christoph Töpfer und Theresa Steyer von Arqum vom Umweltbundesamt sowie Thorsten Graten von OmniCert stellen die Chancen und Herausforderungen der Umsetzung von Klimaschutz und Anpassung auf betrieblicher Ebene vor. Sei Teil der Debatte und lerne, ein erfolgreiches Klimamanagement in deinem eigenen Unternehmen aufzubauen.

#7 “Sustainability is here to stay!” mit VERSO

Die erfolgreiche Klimatransformation meint Klimaziele zu erreichen und dauerhaft nachhaltig zu wirtschaften. In diesem Workshop dreht sich daher alles um das Thema „Zukunftsfähigkeit“. Andreas Maslo von VERSO teilt mit Dir seine Erfahrungen aus 10 Jahren CSR-Management, wie eine langfristige Ausrichtung auf Nachhaltigkeit funktioniert und welche Unternehmensvorteile dadurch entstehen. Als kleiner Einstieg vorab: Die Erfassung der richtigen Daten spielt eine große Rolle dabei. Diskutiere mit anderen Teilnehmer*innen darüber, wie sich die erfolgreiche Klimatransformation schnell und nachhaltig umsetzen lässt.

#8 “SDGs und ihre Relevanz für KMUs” mit BVMW

Die SDGs der Vereinten Nationen sind für den nachhaltigen Schutz von Umwelt und Klima von großer Bedeutung. Warum ist es aber gerade auch für kleine und mittelständische Unternehmen wichtig, die globalen Nachhaltigkeitsziele in ihre Unternehmenspraxis zu integrieren und welche Chancen birgt das sowohl für das Klima als auch das eigene Unternehmen? In diesem Workshop fokussieren sich Daniela Besser von BVMW und Nils Giesen von abat AG vorwiegend auf die vier SDGs: Erneuerbare Energie, nachhaltige Produktion, Klimaschutz und Partnerschaften. Teile hier Deine Erfahrungen und lass Dich von anderen Teilnehmer*innen dazu inspirieren, konkrete Ideen zur Umsetzung zu verwirklichen.

#9 “Vom Unternehmensfußabdruck zur Klimaneutralität” mit GUTcert

Wie erfasse ich die direkten und indirekten Treibhausgasemissionen meines Unternehmens? Die Basis dafür, CO2 zu reduzieren, ist die Klimaperformance des eigenen Unternehmens zu verstehen. Nur so lassen sich Reduktionspotenziale aufdecken und erfolgreich umsetzen. Frank Blume von GUTcert und Marius Hasenheit von Sustainable Natives vermitteln Dir in diesem Workshop die Grundlagen für die eigenständige Messung von Treibhausgasemissionen und bereiten Dich darauf vor, möglichen Herausforderungen und Fragen der Treibhausgas-Bilanzierung und Klimaneutralität zu begegnen.

#10 “200% – Warum Klimaneutralität nicht reicht” mit Ecosia

Durch positive Klimaauswirkungen eine regenerative Welt schaffen! Das ist das Ziel der globalen Klimatransformation. Wolfgang Oels und Danijel Visevic von Ecosia diskutieren gemeinsam mit den Teilnehmer*innen, warum Klimaneutralität und die Netto Null-Bilanz von Unternehmen nicht ausreichen, um die irreversiblen Auswirkungen des Klimawandels zu bewältigen. Wie kannst Du in den bevorstehenden Herausforderungen, wertvolle Chancen für Dein Unternehmen sehen und eine langfristig erfolgreiche Zukunft sichern? Diskutiere mit allen Teilnehmer*innen und erfahre mehr dazu, wie eine “klimapositive Zukunft” für Dein Unternehmen aussehen kann.

#11  “Was brauchen KMUs für den Klimaschutz?” mit ICC Germany und Oxford Net Zero

Kleine und mittelständische Unternehmen sind maßgeblich an der globalen Dekarbonisierung beteiligt. In diesem Workshop gehen Regina Karakina von ICC Germany und Christian Schroeder de Witt von Oxford Net Zero der Frage nach, wie man KMUs dabei unterstützen kann, Resilienz aufzubauen und Klimaschutz voranzutreiben. Eine zentrale Anlaufstelle für KMUs bietet die internationale Plattform SME Climate Hub – um eine von der UN anerkannte Klimaverpflichtungen einzugehen und Zugang zu praktischen und relevanten Tools zu erhalten. Sei Teil der Debatte darüber, wie KMUs in Deutschland dabei unterstützt werden können, ihre eigenen CO2-Reduktionspotenziale aufzudecken.

Arbeitende Personen am Tisch

Den #CTS2021 gemeinsam gestalten!

Du hast deinen Wunsch-Workshop gefunden? Großartig! Sichere dir jetzt bis Ende Mai dein Summit Ticket, um rechtzeitig zur Anmeldung für einen der 11 limitierten Workshops eingeladen zu werden. 

Wir freuen uns darauf, den #CTS2021 mit Dir zu gestalten und zusammen Klimalösungen umzusetzen!

Registriere dich jetzt für einen von 10 limitierten Workshops!

Heute ist es endlich soweit! Du kannst dich jetzt für einen der 10 interaktiven Workshops des Climatesummit.de anmelden. 13 ExpertInnen aus den Bereichen CO2 messen, reduzieren und ausgleichen stellen dir die Grundlagen der Klimatransformation vor und erarbeiten mit dir gemeinsam Inhalte und Maßnahmen, mit denen du loslegen kannst. Im Folgenden klären wir Fragen zur Anmeldung und stellen dir anschließend die Workshops und ihre Hosts vor.

Viel Spaß dabei.

Wie läuft die Workshop-Anmeldung ab?

Was: Melde dich verbindlich für einen der 10 interaktiven Workshops des #CTS2020 an. Da alle Workshops zeitgleich stattfinden, melde dich bitte nur für einen an. Falls du nach der Anmeldung feststellen solltest, dass du doch nicht teilnehmen kannst, sage bitte frühzeitig ab.

Wer: Die Registrierung für einen der 10 Workshops ist für alle TeilnehmerInnen des Summits kostenlos. Nach Ticketkauf erhalten alle TeilnehmerInnen ab sofort eine persönliche Einladung zur Registrierung mit Passwort.

Wie: Einfach eines der 10 Tickets auswählen und mit der Email-Adresse registrieren, mit der du dir dein Summit Ticket gekauft hast. Dabei vor dem Kaufprozess unter „Werbecode“ das Passwort, dass du in deiner Email-Einladung zur Registrierung erhalten hast, eingeben. Danach ist das Ticket kostenlos.

Warum: Die TeilnehmerInnen-Anzahl pro Workshop ist begrenzt, um eine gleichmäßige Verteilung auf die Workshops zu ermöglichen. Es gilt daher das „first come, first served“ Prinzip.

Eine ausführliche Beschreibung aller Workshops findest du hier oder etwas kürzer im folgenden Text weiter unten. Falls du noch kein Ticket zum Climatesummit.de hast, erhältst du es hier.

Wie melde ich mich für einen der Workshops an?

Wähle dazu einfach auf der Registrierungsseite das entsprechende Ticket aus. Hier die Übersicht, welches Ticket zu welchem Workshop gehört.

  1. Ticket: „Sustainability Guidelines“ sichert dir deine Teilnahme in dem Workshop mit Giulia Hauck und Clemens Fauvel.
  2. Ticket: „Zukunft der Klimaarbeit“ sichert dir deine Teilnahme in dem Workshop mit Stefanie Ollenburg und Dr. Stefan Bergheim.
  3. Ticket: „Schwarm-Intelligenz“ sichert dir deine Teilnahme in dem Workshop mit Dr. Fabian Feutlinske.
  4. Ticket: „Kickstart your Climate Team“ sichert dir deine Teilnahme in dem Workshop mit Christian Dommers.
  5. Ticket: „Zukunft erträumen“ sichert dir deine Teilnahme in dem Workshop mit Thomas Schindler.
  6. Ticket: „#mymoneymyplanet“ sichert dir deine Teilnahme in dem Workshop mit Diane Delava und Mayur Singh.
  7. Ticket: „Klimaprodukte“ sichert dir deine Teilnahme in dem Workshop mit Georg Caspary.
  8. Ticket: „CO2-Kompensation“ sichert dir deine Teilnahme in dem Workshop mit Dr. Oliva Henke.
  9. Ticket: „Klimakommunikation“ sichert dir deine Teilnahme in dem Workshop mit Sybille Chiari.
  10. Ticket: „Cradle2Cradle“ sichert dir deine Teilnahme in dem Workshop mit Janna Kuhlmann.

Super, verstanden. Und worum geht’s in den Workshops?

Gerne stellen wir dir hier alle 10 Workshops und ihre Hosts vor. Eine ausführlichere Workshopübersicht findest du unter climatesummit.de/workshops/.

1. Sharkbite’s Sustainability Guideline

Sharkbite glaubt an eine neue Art des Firmenaufbaus, bei der alle Mitarbeiter mitbestimmen, für welche Art von Organisation sie arbeiten. Um aus diesen Worten Taten werden zu lassen, hat das Team eine Nachhaltigkeitsrichtlinie für ihr eigenes Verhalten innerhalb von Sharkbite und in Zusammenarbeit mit ihren KundInnen geschaffen. Diese Guideline befasst sich mit Themen wie Reisen, Essen, Abfall, Kundenarbeit uvm. In dem Workshop stellen Giulia Hauck und Clemens Fauvel die Guideline interaktiv vor und entwickeln sie gemeinsam mit dir weiter.

2. Die Zukunft der Klimaarbeit in Unternehmen

Dr. Stefan Bergheim und Stefanie Ollenburg vom Zentrum für gesellschaftlichen Fortschritt e. V. laden alle TeilnehmerInnen ein, in ein einstündiges Zukünftelabor einzutauchen. Die Teilnehmenden erleben und gestalten wahrscheinliche, wünschenswerte und alternative Zukünfte der Klimaarbeit in Unternehmen sowie in anderen Organisationen. Tief verankerte Annahmen werden sichtbar und neue Optionen für die eigene Arbeit an der grundsätzlich offenen Zukunft ermöglicht. Der Workshop stärkt die Zukünftebildung aller Teilnehmenden, also die Fähigkeit Bilder der Zukunft für verschiedene Zwecke und auf unterschiedlichen Wegen einzusetzen. Zur Einstimmung gibt es diesen Film.

3. Schwarm-Intelligenz: Die Entwicklung von GermanZero und COBIOM

In Zeiten von starker Volatilität sind nicht Einzellösungen wie Digitalisierung, New Work oder nachhaltigem Wirtschaften gefragt, sondern eine gesamtheitliche Lösung in Organisationen, die wie ein Schwarm funktionieren und agieren. System Thinker und Neurowissenschafter Dr. Fabian Feutlinske zeigt in diesem Workshop, wie er die politische NGO GermanZero zu einer agilen Organisation gemacht hat und wie er sein eigenes Startup als lebendiges System aufbaut. TeilnehmerInnen können im Workshop gemeinsam ihre eigenen Firmen und Organisationen überdenken und als Schwarm umgestalten.

4. How to kickstart your Climate Transformation Team (english)

How do you set up and organize an effective sustainability team within your company? Christian shares his best practices from his role as a Climate Protection Officer at eye/o and invites the attendees to share their experiences as well. It’s partly a presentation, a discussion and an open dialogue.

5. Warum ist es wichtig eine Zukunft zu erträumen – und wie man das macht.

Wann hast Du das letzte Mal etwas nach einem Rezept gekocht, ohne zu wissen was dabei herauskommen soll? Wahrscheinlich noch nie. Warum verhalten wir uns dann genau so, wenn es darum geht, die grossen Herausforderungen unserer Welt und unserer Zeit zu lösen? Weil es schwer ist, weil es ein unheimlich grosses und komplexes Unterfangen ist, eine Zukunft auszumalen. In diesem Workshop, von delodi Gründer Thomas Schindler, bekommen alle TeilnehmerInnen ein Gefühl und ein Werkzeug dafür, so ein Bild zu malen.

6. #mymoneymyplanet workshop (englisch)

Have you asked yourself how you can easily contribute to a sustainable future? Do you know what emissions are caused by your savings? Have you heard about sustainable finance? Ever wondered how to make your money more sustainable?
If these are questions you need answered, this workshop is meant for you! As you might know, our money is used by banks to finance projects across the world – many of which have a negative impact on our planet. Diane Delava and Mayur Singh from mattrvest lead this workshop for you.

7. Wie wählt man klimafreundliche Produkte oder Dienstleistungen für sein Unternehmen aus?

Der Workshop befasst sich mit Lösungsansätzen für die Auswahl klimafreundlicher Lösungen und wurde im Dezember 2019 auf der Klimakonferenz in Madrid (COP-25) vorgestellt. Grundlage ist eine strukturierte Bewertung der unternehmenseigenen Bedürfnisse für neue klimarelevante Produkte oder Dienstleistungen. Im Workshop diskutiert Georg Caspary, CEO der Scaletech GmbH,  mit allen TeilnehmerInnen zwei Szenarien zu der Entwicklung von Auswahlsentscheidungen sowie der Integration von neuen Produkten.

8. Intensiver Einstieg in CO2-Kompensation

Dr. Olivia Henke, Geschäftsführerin der Klima-Kollekte, vermittelt in diesem Workshop einen intensiven Überblick über das Thema CO2-Kompensation. Nachfolgende Leitfragen werden thematisiert: Welchem Prinzip folgt die Kompensation von Emissionen? Welche Standards gibt es für Klimaschutzprojekte und wofür stehen diese? Wie wirkt sich die Corona-Pandemie auf die Klimaschutzprojekte aus?

9. Viel Lärm, wenig Wirkung? Tools der effektiven Klimakommunikation

Kaum etwas haben wir unversucht gelassen, um den Menschen die Klimakrise näher zu bringen. Apokalyptische Bilder, gruselige Zahlenschlachten, moralische Keulen, Wattebausch-Rhetorik und vieles mehr. Mit überschaubarem Erfolg. Im Workshop ergründen TeilnehmerInnen – gemeinsam mit Sybille Chiari, Mitglied von Scientists4Future – Tools der effektiven Klimakommunikation, die uns helfen auch harte Nüsse, Menschen außerhalb der ‚Klima-Bubble‘, für das Thema zu knacken.

10. Cradle to Cradle – Circular Economy: positive Fußabdrücke auf Produkt- und Unternehmensebene

In dem Workshop beschäftigen wir uns mit dem Paradigmen Wechsel. Wie kommen wir weg vom Gedanken weniger schlecht sein zu wollen, hin zu positivem Wirken auf Umwelt und Gesellschaft? Folgende Themen werden beleuchtet und erarbeitet: Cradlebility: Glaubwürdige Nachhaltigkeit auf Unternehmensebene und wie steht mein Unternehmen oder Produkt in punkto Kreislaufführung da? Janna Kuhlmann von  EPEA GmbH führt dich durch die Kreislaufwirtschaft.

Alles gelesen und verstanden? Dann kann es jetzt losgehen. Melde dich hier für einen der 10 teilenehmerlimitierten Workshops an.

Du hast noch Fragen? Wir helfen Dir gerne weiter.

WTF ist #CTS2020? Der Online Summit zur Transformation des Klimas und der Wirtschaft.

💥 1 Summit, 50 SpeakerInnen, 13 PartnerInnen & Du!

Post-Corona steht in den Startlöchern, die Fragen bleiben. Wie wollen wir weitermachen? Wie geht eine klimafreundliche Wirtschaft, was heißt Nachhaltigkeit in der Wirtschaft und warum sollte sie gerade jetzt möglich sein? Dass weißt du besser als wir. Gemeinsam gestalten, kreieren und diskutieren wir. Einen Tag lang, online, beim CLIMATE TRANSFORMATION Summit 2020. Warum? Weil wir gemeinsam die Transformation des Klimas und der Wirtschaft auf die Beine stellen!

Deine Firma will klimaneutral werden und du willst verstehen wie das geht? 💭

Egal ob EinzelkämpferIn, Interessierte oder Klimabeauftragte im Unternehmen, am 26.06.2020 ziehen wir alle an einem Strang und tauschen Best-Practices zur Klimatransformation aus. In einem großen Kick-Off Panel, Impact „Fireside Chats“ und interaktiven Workshops suchen wir nach Best-Practices für Unternehmen und Climate Champions. Du bist Teil der Lösung, teile deine Erfahrungen und lerne die Community kennen. Alle SpeakerInnen aus dem Greentech-, CO2- und Impact-Bereich findest du hier.

🙌🏽 Dank starken PartnerInnen interaktiv und mit extrem viel Expertise dabei!

Der #CTS2020 lebt von Interaktion, seinen TeilnehmerInnen und Deiner Expertise. Wie das online gehen soll? Yotribe stellt uns den ganzen Tag einen „Mingling“ Networking Raum zur Verfügung, in dem wir nach jedem Panel, Fireside Chat oder Workshop gemeinsam in die Tiefe gehen und uns vernetzen. Dafür benötigst du keine extra App, den Zugang erhältst du nach Ticketkauf via Email Einladung. Netzwerken kannst du auch vorab im #CTS2020 LinkedIn Event. Lerne ExpertInnen, deine MitstreiterInnen oder Interessierte kennen. Welche klimarelevanten Maßnahmen setzt deine Firma um, wo gibt es noch Greentech-Herausforderungen oder bietest du gar eine Lösung an? Sei dabei und lerne die Community kennen. Unsere PartnerInnen Berlin Partner, Berlin Innovation Agency, Borderstep Institut, Bundesverband Deutsche Startups, Circular Berlin, company.kitchen, DWR eco, Greentech Alliance, PIRATE Summit, Start Up Energy Transition und Puzzle Innovation sind schon da!

Wir erforschen mit dir CO2-Messung, -Reduktion und -Ausgleich 🌱

Klimaneutral?! Das hast du schon öfter gehört, aber nie wirklich daran geglaubt, dass es möglich ist eine Wirtschaft zu gestalten, die dieses Prädikat tragen darf? Beim #CTS2020 treten dutzende Climate Champions an, die schon einen Schritt in Richtung Klimatransformation gegangen sind. Ob Software zur CO2-Messung, emissionsarme Lösung oder Klimaprojekt, wir lernen alle Best-Practices kennen und machen uns ein Bild davon, wo wir stehen. Der Summit macht dich zum Climate Transformator, einer ExpertIn rund um Wirtschaft und CO2-Emissionen. In der zweiten Hälfte von 2020, kannst du deine Expertise gleich in die Tat umsetzen und die Klimatransformation vorantreiben! Alle Climate Champions unterstützen dich dabei.

Du bist die Leinwand, die Agenda ist die Farbe

Agenda als Farbe.

Keine Angst, du musst dich nicht vor laufender Kamera anmalen. Gemeint ist, der Summit ist was du daraus machst! Wir alle haben die letzten Wochen im Homeoffice verbracht, unzählige Calls und einige Webinare hinter uns. Das Letzte was wir wollen, ist deine Zeit verschwenden oder dich langweilen. Die Agenda des #CTS2020 ist daher so gestaltet, dass du dir dein eigenes Programm zusammenstellen kannst.

Wir empfehlen 🎨

Ein Ticket, 3 Preise. Warum ist der Summit nicht kostenlos?

THE CLIMATE CHOICE organisiert den #CTS2020 als Teil ihrer Mission, jedem Unternehmen die Klimatransformation einfach und unkompliziert möglich zu machen. Gemeinsam entwickeln wir eine Post-Corona Welt, in der Natur, Mensch und Wirtschaft im Einklang miteinander existieren. Um das Event möglichst vielen Klimabeauftragten, MitarbeiterInnen, Climate Champions und Interessierten zugänglich zu machen, orientieren sich die Tickets am niedrigen Selbstkostenpreis (ab 11,55€), werden aber nicht zur Gewinnausschüttung genutzt. Jedes Ticket trägt somit einen Teil zur Kostendeckung bei und unterstützt ein ausgewähltes Klimaprojekt. Die 3 Ticketkategorien, dienen dem umfangreichen Zugang zu allen Inhalten, für jede TeilnehmerIn. Entscheide selbst ob du als Interessierte oder Selbstständige ein „Climate Hero Ticket„, als Klimabeauftrage oder MitarbeiterIn in einem Mittelstandsunternehmen das „Climate Champion in KMU Ticket“ oder als „Corporate Change Maker“ dieses Ticket wählst. Dein Summit, deine Entscheidung.

Der Summit ist genau das, worauf du gewartet hast?

Super, dann mach mit! Hol dir dein Early-Bird Ticket, werde Teil der Community und lade Freunde und KollegInnen ein. Gemeinsam machen wir den #CTS2020 zu einem einmaligen Netzwerk-Event, indem du und die SpeakerInnen die Hauptrolle spielen. Alle erarbeiteten Inhalte werden dir nach dem Summit zum Download zur Verfügung gestellt. Best-Practices, Maßnahmen und Netzwerk – wir kommen!