Scope 3 Action Group
Weiterbildung, Netzwerk, Umsetzung

Die Klimatransformation braucht echte Climate Actions.
Klimaziele in der Lieferkette umsetzen.

Jetzt für die Scope 3 Action Group bewerben und ab März 2024 voll durchstarten!

(Early Bird endet 15.12.23)

Informationen downloaden Bewerbung Scope 3 Action Group 2024

Inspiration

Ein Großteil aller Unternehmensemissionen entstehen entlang der Wertschöpfungskette. Um Klimaschutz in Lieferketten voranzutreiben, bieten wir die „Scope 3 Action Group“ an. Diese adressiert Verantwortliche in Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größe. Alle KMUs, OMEs, Hidden Champions und Konzerne, die ihre Wirkung in der Lieferkette mit internationalen Anforderungen und Klimazielen vereinen wollen und sich dabei mehr Austausch und Unterstützung wünschen, sind herzlich eingeladen. Das nächste Programm startet am 14. März 2024. Bewirb dich jetzt um einen der limitierten Plätze zu sichern (Bewerbungsfrist: 29. Februar 2024)!

Bild Beispiel Scope 3 Gruppe

Jetzt starten & Scope 3 Ziele erreichen

Stehst du aktuell bei der Umsetzung der Scope 3 Klimaziele auch vor diesen Fragen?

  • Welche Daten außer CO2-Zahlen brauche ich von meinen Lieferanten?
  • Wie erhebe ich die Daten und was mache ich mit ihnen?
  • Wie erstelle ich Verbesserung und Lieferantenförderung sicher?
In der Scope 3 Action Group adressieren wir diese und viele weitere praktische Fragen. Lerne von Expert:innen, tausche Best Practices mit Gleichgesinnten aus und setze gezielte Maßnahmen in die Tat um!

Umgesetzt mit führenden Unternehmen wie:

  • Continental
  • EnBW
  • TRILUX
  • Katjes
  • Neoperl
  • Oase
  • Primavera
  • merTens AG
  • Sport-Thieme

Du willst mehr Informationen zur Scope 3 Action Group?

Das erwartet Dich

Drei Module zur Dekarbonisierung der Lieferkette, die themenbezogene Webinare, Tutorien und Netzwerktreffen (persönlich und remote) beinhalten.

Modul 1: Klimamanagement

Welche Daten und Standards unterstützen den Weg zur Dekarbonisierung? Innerhalb eines Unternehmens und entlang der Lieferkette muss ein gemeinsames Ziel verfolgt, Emissionsdaten bereitgestellt und an der Umsetzung von Maßnahmen gearbeitet werden. Im ersten Modul überprüfen die Teilnehmenden ihr eigenes Klimamanagement, um die Struktur für ein vergleichbares und relevantes Daten-Managementsystem zu schaffen.

Modul 2: Supplier Engagement

Welche Daten sollen von Lieferanten gesammelt werden und wie können Lieferanten bei ihrer Entwicklung unterstützt werden? Als Lösung entwickeln Unternehmen komplexe Prozesse, was zu einer Überforderung der Lieferanten führt. Im zweiten Modul bewerten Unternehmen den Klimareifegrad ihrer Lieferanten durch direkte Datenerhebung und bieten ihren Lieferanten ein Benchmarking und gemeinsame Handlungsempfehlungen. 

Modul 3: Reduction Roadmap

Wie können Lieferantendaten und Ergebnisse genutzt werden, um die Reduktion der Lieferkettenemissionen voran zu bringen? Daten sammeln ist kein Mittel zum Zweck, denn Daten sollten handlungsorientiert erhoben und genutzt werden. Im dritten Modul steigen wir in die Auswertung und Nutzung der Ergebnisse ein, um daraus eine Roadmap zur Dekarbonisierung zu entwickeln und die neu gewonnenen Erkenntnisse in bestehende Prozesse zu integrieren. 

Mit Masterclasses & agilen Lernmethoden in Kollaboration mit:

  • WifOR Institut
  • myclimate
  • amc Group
  • Iskander Business Partner

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Für wen ist die Scope 3 Action Group?

In Kürze: Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Nachhaltigkeit und / oder Einkauf – aus Unternehmen jeder Branche und Größe.

Diese Rollen sind allerdings vielfältig und in verschiedenen Unternehmen oft unterschiedlich gestaltet.

Wir sehen daher, dass Teilnehmende aus Bereichen wie: Einkauf, SCM & Logistik, Qualität & Digitalisierung, Innovation & Produkt, Nachhaltigkeit & CRS, Umwelt-, Energie- oder Klimamanagement kommen.

Es sind nur begrenzt Plätze in der Gruppe verfügbar.

Wie viel Zeit muss ich einplanen zu investieren?

Ca. 8 Stunden pro Monat: 4 Stunden online, 4 als „Hausaufgabe“.

Das Programm umfasst 6 Hybrid-Sessions, 6 davon finden online am Nachmittag (15-17 Uhr) statt. Zwei Sitzungen sind Präsenzveranstaltungen: Eine Auftaktveranstaltung am 14. März und eine Abschlussveranstaltung am 27. Juni, jeweils in Berlin (14–20 Uhr). Darüber hinaus werden je nach Bedarf noch zusätzliche Tutorien angeboten.

Alle Online-Sitzungen werden aufgezeichnet, sodass Lerninhalte später wiederholt werden können. Die Sitzungen werden außerdem in einem fortlaufenden „Digitalen Handbuch“ als dauerhafte Wissensquelle dokumentiert.

Grundsätzlich ist das Programm so aufgebaut, dass Unternehmen die praktische Umsetzung asynchron durchführen können. Zusätzlich, erhalten alle Teilnehmenden Unterstützung bei Fragen und Umsetzung von der gesamten Gruppe in der privaten Slack Gruppe sowie direkt vom The Climate Choice Team.

 

 

 

 

 

Wann finden die Termine statt?

Die Termine stehen bereits fest, gerne bereits im Kalender vermerken:

  1. Persönlicher Kickoff in Berlin: 14. März (14–20 Uhr)
  2. Online-Kurs: 21. März (15–17 Uhr), Modul 1 Klimamanagement
  3. Online-Masterclass: 11. April (15–17 Uhr), Scope 3-Berechnung
  4. Online-Kurs: 25. April (15–17 Uhr), Modul 2 Lieferantenengagement
  5. Online-Masterclass: 16. Mai (15–17 Uhr), Scope 3 Climate Targets
  6. Online-Masterclass: 29. Mai (15–17 Uhr), Nachhaltige Beschaffung
  7. Online-Kurs: 5. Juni (15–17 Uhr), Modul 3 Dekarbonisierungs-Roadmapping
  8. Persönliches Finale in Berlin: 27. Juni (14–20 Uhr)

Die zwei monatlichen online Termine dauern jeweils 2 Stunden.

In den Masterclasses geben unsere Partner Einblicke in die spezifischen Themen: Scope 3-Berechnung, Zielsetzung für Scope 3 und Nutzung lieferantenspezifischer Daten für die Dekarbonisierung. Sie umfassen keine vollständige Umsetzung dieser verschiedenen Aufgaben, sondern stellen Wissen, Werkzeuge und Anleitungen zur Bewältigung und Erfüllung dieser bereit.

Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, an Online-Tutorials für offenen Fragen teilzunehmen (jeweils Freitags nach dem Kurs, 11-12 Uhr).

Welche Leistungen beinhaltet die Scope 3 Action Gruppe?

Folgende Leistungen werden angeboten, alle in einem Preispaket enthalten:

  • Programmteilnahme, inkl. Präsenzveranstaltungen und alle Online-Lernmodule
  • 3 Masterclasses mit Experten, 3 reguläre Classes, 2 Präsenzveranstaltungen
  • Synchrone und asynchrone Lerninhalte und Dokumentation
  • Individuelle Betreuung & Best Practices aus der Gruppe
  • Netzwerk & Feedback zum eigenen Fortschritt
  • Kommunikationspaket, inkl. Interview, Logo- und Social-Media-Platzierung
  • Climate Performance Assessment inklusive Label (im Wert von 1.990 €)
  • Jährliche „Professional“-Lizenz der Climate Intelligence Platform (im Wert von 9.900 €)

Welche technischen Mittel werden in der Scope 3 Action Group genutzt?

Alle Teilnehmenden erhalten mit der ‚Professional-Lizenz‘ ein Jahr lang Zugang zur Climate Intelligence Platform.

Der Plattformzugang ermöglicht:

  • Die Bewertung der ganzheitlichen Klimaleistung eines Unternehmens entlang internationaler Standards. Die Analyse identifiziert Potenziale und ermöglicht Benchmarking.
  • Die Gestaltung eines eigenen Lieferanten-Screening- und Engagement-Programms zur Erfassung des Klima-Reifegrads der Lieferkette, lieferantenspezifischer Daten und Best Practices.
  • Die Integration lieferantenspezifischer Klimadaten in Beschaffungsprozesse und Scorecards. Sie dienen als Grundlage für Anreizsysteme und gemeinsame Verbesserungsmaßnahmen.

Um die gemeinsame Online-Gruppe als Lernerfahrung zu unterstützen, nutzen wir außerdem:

  • Zoom, Meeting-Tool für Online-Kurse (erforderlich)
  • Website, internes fortlaufendes ‚digitales Handbuch‘ (erforderlich)
  • Miro, unterstützt Gruppenarbeit in Online-Kursen (optional)
  • Slack, gruppeninterne interne Kommunikation (optional)

Wie viel kostet die Teilnahme am 4-monatigen Programm?

  • Unternehmen mit < 1.000 Mitarbeitenden: 2.990 €* pro Person
  • Unternehmen mit 2.000 – 5.000 Mitarbeitenden: 4.990 €* pro Person
  • Unternehmen mit > 5.000 Mitarbeitenden: 8.990 €* pro Person

*Zzgl. MwST.

Bis 15.12:

Early Bird Angebot (25% Discount). Bewirb Dich jetzt, um dir das Angebot zu sichern!

Bist Du bereit den nächsten Schritt der Klimatransformation zu gehen?

Jetzt bewerten & einen der limitierten Plätze sichern.

Du hast weitere Fragen?

Unserer Team vereinbart gerne ein persönliches Gespräch, um Fragen zu klären.

Lara Obst
Gründerin & Climate Officer