CLIMATE Magazin

Im CLIMATE Magazin findest Du hilfreiche Tipps, wie Du Dein Unternehmen durch die Klimatransformation führst. 

Autor: Hannah Kleffmann

Klimatransformation

Nachhaltigkeitsreport: Das sollte bei der Erstellung beachtet werden.

Lesezeit: 3 Minuten Kapitalmarkt orientierte Unternehmen mit mehr als 500 MitarbeiterInnen stehen bereits seit 2017 in der Pflicht, einen jährlichen CSR (Corporate Social Responsibility)-Bericht abzulegen. Für kleinere Unternehmen wird das Veröffentlichen solchen Reports immer mehr zur gefühlten Pflicht. Zusätzlich verlangen VerbraucherInnen nach Transparenz in der unternehmerischen Klimastrategie, womit der Druck zur Offenlegung der firmeneigenen sozialen, umweltbezogenen und ökonomischen Einflüssen steigt. Ein transparentes „Nachhaltigkeitsreporting“ ist heute einer der wichtigsten Baustein für die Glaubwürdigkeit von Unternehmen und kann außerdem die Wettbewerbsfähigkeit steigern. Wie kann aber ein solches Reporting aussehen und wo liegen die Unterscheide zwischen CSR- und Nachhaltigkeitsreport?

Weiterlesen »
MitarbeiterInnen

Community Beitrag: Entstehung, Trends und Umsetzung von Corporate Social Responsibility.

Lesezeit: 6 Minuten Wir interviewten Andreas Maslo, Gründer und CEO von Verso. Verso ist ein CSR-Management Tool für Nachhaltigkeitsbeauftragte, welches vom Nachhaltigkeitsmanagement bis zum Klimaschutz in der Unternehmenskommunikation unterstützt.

Im Interview konnten wir näher auf den Gründungsimpuls von Verso eingehen und wie sich der CSR-Bereich seither weiterentwickelt hat? Welche Trends in der CSR entstehen konnten und welche Best-Practices uns Andres Maslo ans Herz legen kann? All das beantwortet er im folgenden Interview.

Weiterlesen »
Webinare

Zertifiziert nachhaltig. Der Dschungel an Zertifikaten, Normen und Standards.

Lesezeit: 3 Minuten Im CHOICE Webinar #12 stellten Christian Hechler-Wien von TÜV Rheinland und Jona Nelson des Zentrums für nachhaltige Unternehmensführung (ZNU) den ZNU-Standard vor. Dieser vereint verschiedene Nachhaltigkeitsnormen und setzt einen grundlegenden Baustein zur kontinuierlichen Verbesserung von Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit.

Weiterlesen »
Klimatransformation

Product-Carbon-Footprint: 3 Normen, 3 Anwendungsbereiche.

Lesezeit: 3 Minuten Die Wirtschaft steuert Richtung Klimaneutralität und immer mehr Produkte werden CO2-neutral, doch was braucht es dafür?

Um Produkte klimaneutral zu machen, muss zu Beginn der CO2-Ausstoß des Produktes entlang der Wertschöpfungskette bestimmt werden. Das erfolgt durch die Product-Carbon-Footprint Analyse. Diese erfolgt auf der Grundlage von Normen, derzeit sind jedoch drei verschiedene Normen im Umlauf. Jede einzelne Norm verfügt über unterschiedliche Vorteile, Vorgehensweisen und führen zu unterschiedlichen Ergebnissen in der Analyse der Product-Carbon-Footprints (PCF). Doch welche Norm eignet sich für welches Produkt?

Weiterlesen »
Klimapolitik

Einführung des Lieferkettengesetzes: Das solltest Du jetzt schon wissen.

Lesezeit: 3 Minuten Es ist keine Neuigkeit, dass die Bundesregierung die Einführung eines Lieferkettengesetzes plant. Firmen sollen zukünftig dafür einstehen, wenn in der Lieferkette Menschenrechte verletzt werden. Aber auch die Umweltzerstörung soll in den Blick genommen werden: Illegale Abholzung, Pestizid-Ausstoß und Wasser- und Luftverschmutzung. Dabei beruft sich die Bundesregierung auf das Sustainable Development Goal 8 (SDG), welches menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum fördern soll, aber auch SDG 13, welches die Maßnahmen zum Klimaschutz definiert.

Was ist also der aktuelle Stand der Debatte und wie können sich Unternehmen auf die angestrebte Regelung vorbeireiten?

Weiterlesen »
Webinare

3 Vorteile der CO2-Product-Footprint Analyse für Unternehmen.

Lesezeit: 3 Minuten Um die CO2-Werte eines Produktes, die einzelnen Emissionsquellen sowie Optimierungspotenziale zu bestimmen, bedarf es zunächst einer genauen Product-Carbon-Footprint (PCF) Analyse. Viola Hasani und Dr. Andreas Rennet von worldwatchers stellten dazu in unserem CHOICE Webinar #10 die Grundlagen, bestehende Normen sowie wirtschaftliche Einflüsse der PCF Analyse vor. Im Folgenden einige der wichtigsten Punkte und weiter unten die gesamte Aufnahme des CHOICE Webinars.

Weiterlesen »
MitarbeiterInnen

Community Beitrag: Trend Teamsport – CO₂ reduzieren.

Lesezeit: 3 Minuten Gastbeitrag von Frank Glanert. Das Thema Klimaneutralität ist mittlerweile in aller Munde. Alle möchten CO2 sparen. Das fällt einem als Privatperson allerdings oft schwer, denn in Deutschland verbraucht jeder Einzelne ca. 11 Tonnen CO2 pro Jahr. Ich habe mich daher gefragt: Wie können Privatpersonen – aber auch einzelne MitarbeiterInnen – ihren CO2-Fußabdruck verstehen und wirklich reduzieren? Was habe ich also über CO2-Reduktion gelernt? Jede MitarbeiterIn und jede Einzelne kann einen Teil beitragen. Dieses Jahr haben wir alle mit der Arbeit im Home Office angefangen und somit schon CO2-Emissionen vermieden. Darüber hinaus können wir noch die folgende 5 Dinge optimieren.

Weiterlesen »

CLIMATE TRANSFORMATION Summit, 26. Juni 2020, 9.00 - 18.00 Uhr

Die Online Konferenz für Climate Champions & Klimabeauftragte in Unternehmen.